Logo

referiert über das Thema "Medizin trifft Zahnmedizin - Der Risikopatient in der Prophylaxe: Problem oder trotzdem?" in Hamburg.

 

Dr. med. Catherine Kempf hat nach ihrem Studium in Wien, Innsbruck und München (Humanmedizin), ihre Ausbildung zur Fachärztin für Anästhesiologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München abgeschlossen. Anschließend war sie zehn Jahre als niedergelassene Anästhesistin in verschiedenen Praxen, u. a. Zahnarzt-Praxen in München tätig.

Parallel dazu entwickelte sich ihre zweite berufliche Karriere. Nachdem sie drei Jahre bei „Wir-in-Bayern“, einem Live-Magazin des Bayerischen Fernsehens als Medizinexpertin auf Sendung war, moderierte sie medizinische Veranstaltungen, Diskussionen, Workshops und Seminare und war auch vor der Kamera, insbesondere im Internet-TV, zu finden.

Seit 2010 ist sie als Referentin für Zahnärztekammern/KZVen/Unternehmen und Praxen rund um die Thematik: „Medizin trifft Zahnmedizin“ unterwegs und klärt über die Konsequenzen aus der allgemein-medizinischen Anamnese in der Zahnarztpraxis auf. Seit 2011/12 unterrichtet sie in ZMP- und DH-Aufstiegsfortbildungen die Themen Anamnese, Innere Medizin, Risiko-Patient, Pharmakologie.

Dieses Fachwissen vermittelt sie zudem als Autorin in zahnmedizinischen Fachzeitschriften.