Logo

von Prof. Dr. Patrick Schmidlin

Ein wirksames Parodontitis-Management ist der Grundpfeiler erfolgreicher Zahnmedizin, wobei eine effiziente Biofilm-Entfernung und die Regulation von Dysbiosen ausschlaggebend sind für die Etablierung der parodontalen (und systemischen) Gesundheit. Dabei steht eine Plethora mechanischer und chemischer Hilfsmittel zur Verfügung, wobei der Einsatz von Antibiotika im Gesamtkonzept sorgsam abzuwägen ist. Die post-therapeutische Betreuung bleibt immer für den Ausgang der Behandlung entscheidend. Dass Parodontologie nicht kompliziert sein muss, wenn unter der Prämisse der 3P eine konsequente Optimierung der Behandlungsphasen gelingt, wird in diesem Vortrag erörtert und diskutiert.

Dieser Vortrag wird auf der Veranstaltung in Konstanz gehalten.